Profitieren Sie!

Das werden Sie nicht glauben!
Profitieren Sie von der neuen Ära des Spritzgießens.

Hochwertige Designoberflächen – mehr Möglichkeiten

Z-System: Punktuell die richtige Temperatur zum richtigen Zeitpunkt, exakt an der richtigen Stelle der Kavität. Das Ergebnis: Keine sichtbare Bindenahtkerbe, Fließnaht oder matten Höfe. Zudem realisieren Sie geringe Wanddicken, filigrane Geometrien oder Mikrostrukturen in Top-Qualität.

Mehr über Qualität

Kürzeste Zykluszeiten bei Top-Qualität

Das Z-System arbeitet extrem dynamisch. Mit einer Heizrate von 60 K/s (an der Kavitätsoberfläche) wird das Spritzgießwerkzeug an der richtigen Stelle schnell aufgeheizt und vor allem sehr schnell wieder abgekühlt. In kürzester Zeit entformen und Kunststoff-Designoberflächen bei kurzen Zykluszeiten in Top-Qualität fertigen.

Mehr über Zeiteffizienz

Mit minimalem Energieeinsatz

Energie sparen, Kosten senken. Das Z-System arbeitet aufgrund der dynamischen Werkzeugtemperierung in Verbindung mit einer thermischen Isolierung im Werkzeug hoch energieeffizient. In der Praxis reichen geringe Heizleistungen von durchschnittlich rund 100 W. Damit steht das Z-System für Effizienz und Nachhaltigkeit im Kunststoff-Spritzguss.

Mehr über Energieeffizienz

Jetzt kostenlos einsteigen mit Z-System smart start.

Besser. Schneller. Effizienter.

Mit seinem Z-System stellt hotset den Werkzeugbauern eine wichtige Weiterentwicklung der bisherigen variothermen Werkzeugtemperierung in der Spritzgießtechnik als zukunftsweisendes High-Speed-Temperiersystem zur Verfügung. Mit einer Heizrate von 60 Kelvin pro Sekunde und einem minimalen Energieaufwand lassen sich damit Kavitäten ganz gezielt und punktgenau in sehr kurzen Zyklen erwärmen und abkühlen.

Die Ergebnisse beeindrucken jeden Spritzgießer: Hochwertige Formteile mit exzellenten Oberflächen ohne Bindenähte und matte Höfe, wie sie beispielsweise im Automobilbau, in der Lichttechnik oder der Consumerindustrie gewünscht sind bzw. verlangt werden.

Außerdem lassen sich damit auch besonders geringe Wanddicken realisieren, so dass sich auch für die Herstellung von Mikrostrukturen und Miniaturbauteilen neue Perspektiven eröffnen!

Prof. Dr.-Ing. Paul Thienel
Fachgebiet Kunststofftechnik
Fachhochschule Südwestfalen

Vom Experten empfohlen.
Weitere Vorteile

Hohe Prozesssicherheit

Zahlreiche Sensoren steuern und überwachen die dynamische Temperierung.

Kein zusätzlicher Personalbedarf

Kein Mehraufwand in der Bedienung des Z-Systems.

Einfache Bedienung

Regler wird bei Inbetriebnahme eingestellt – einfache Anpassung an unterschiedliche Maschinen.

Individuelle Lösung & Implementierung

Kundenindividuelle Entwicklung per hotset Engineering.

Überall einsetzbar

Funktioniert mit jeder Spritzgussmaschine – auch mit älteren Systemen.

Einfache Inbetriebnahme

Professionelle Unterstützung beim Einbau des Systems.

Standardisierte Technik

Komplett einbaufertiges System mit standardisierter Technik.

Sicheres Datenportal

Höchste Sicherheit rund um den Datenaustausch.

Industrie 4.0

Kommunikation mit anderen Geräten über offene Schnittstelle möglich.

Wettbewerbs-vorteile

Abgrenzung durch klare Qualitäts- und Kostenvorteile.

Keine Lizenzkosten

Nach der Inbetriebnahme entstehen keine Folgekosten.

Betreuung

Intensive Einarbeitung und Betreuung.

Das Z-System liefert Ihnen viele Vorteile.
Prozessabwicklung
1

Machbarkeits-Check

Individuelle, unverbindliche Prüfung der Umsetzbarkeit und Angebotserstellung.
kostenlos

2

Design und Konstruktion des Werkzeugs

Kundenindividuelle Umsetzung auf Grundlage der Prozessparameter sowie Fertigung des einbaufertigen Systems.

3

Einbau & Inbetriebnahme

Vornehmen der Reglereinstellungen sowie kurze Mitarbeiterschulung.

In nur 3 Schritten zum Z-System.
Z-System Partner
Kunststoff Institut Lüdenscheid
Dr. Boy
Das Kunststoff-Zentrum
simcon
jbw
Gebündeltes Know-how.
Kunden- und Partnerstimmen
1 / 0
Unsere Kunden sprechen für sich.
News

Neues zum Z-System

hotset auf der K in Düsseldorf

(24.09.19) Wir laden Sie herzlich ein!

Mehr über die K-Messe

Schnelle Meldung aus der dynamischen Zone

(19.03.19) Neuer Thermosensor von hotset präzisiert die zyklische Werkzeug-Temperierung.

Mehr zum neuen Sensor

Partielle Punktlandungen in kurzen Zyklen

(07.12.18) Flexible Werkzeug-Temperierlösung Z-System von hotset begeistert Spritzgießer.

Mehr zur Temperierlösung

Fakuma 2018 läuft

(16.10.18) Die 26. Fakuma ist eröffnet.

Mehr zur Fakuma 2018

Die Ergebnisse beeindrucken jeden Spritzgießer

(15.10.18) Auf der Fakuma präsentiert hotset sein innovatives Werkzeug-Temperiersystem.

Mehr zum Temperiersystem

Einladung: Fakuma 2018

(20.07.18) Wir laden Sie ein – zu einem Perspektivwechsel!

Mehr zur Einladung
Es wird nicht langweilig.
Leistungsspektrum

Die Grundkonzeption des neuen Z-Systems sieht vor, dass es vom hotset-Engineering stets als individuell konfigurierte Komplettlösung mit einer auf den konkreten Anwendungsfall angepassten Regeltechnik ausgelegt wird. Es setzt sich zusammen aus verschiedenen Hard- und Software-Komponenten und wird – ähnlich einem Heißkanalsystem – einsatzfertig für die Integration in das Werkzeug bereitgestellt.

Ein neuer Thermosensor mit extrem kurzer Ansprechzeit verleiht dem hotset Z-System für die partielle und zyklische Kavitäten-Temperierung eine noch höhere Prozessgenauigkeit.

Der neue Kavitätsfühler erfasst dank seines schnellen Ansprechverhaltens selbst kleinste Temperaturveränderungen und -abweichungen in Nahezu-Echtzeit. Im Bruchteil einer Sekunde werden die Messwerte dann an die Steuerung des Z-Systems weitergeleitet und grafisch aufbereitet.

Rundum-sorglos-Paket.
Downloads

Sie finden alle Informationen in einer PDF zusammengefasst, wenn Sie auf folgenden Link klicken:

Z-System 201910 DE

alle Infos in PDF
Kontakt
Andreas Filler

Andreas Filler

Technische Beratung / Projektmanagement

Office: +49 2351 4302-441
E-Mail: afiller@hotset.com

Z-System smart start – jetzt 2.000 € sparen

Jetzt beraten lassen, kostenlosen Machbarkeits-Check sichern und die Vorteile der neuen Ära des Spritzgießens nutzen! Gleich anrufen, mailen oder Kontaktformular ausfüllen.

Das Z-System

hotset möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichert diese Website Cookies und verwendet Google Analytics. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen lesen Sie bitte in unserer Datenschutzerklärung nach.